Dirndls und Trachtenmode in Zeiten von Corona online kaufen

Stoffmaske

Unter dem Begriff Tracht wird Mode verstanden, die besonders in den Alpenregionen und in Bayern getragen wird. Bei den Männern sind es meist Lederhosen und bei den Frauen das Dirndl, welches man mit Trachten verbindet. Gerne werden sie auch auf Bierfesten oder traditionellen Festen wie dem Oktoberfest getragen. Dort gehören sie fast schon zum festen Inventar der Veranstaltung. Erste Belege zum Auftauchen der ersten Kleidungsstücke gehen weit bis Ende des 18. Jahrhunderts zurück. Heute werden qualitativ hochwertige und traditionelle Exemplare in speziellen Manufakturen gefertigt, wobei aber aufgrund der hohen Nachfrage günstigere Alternativen aus Fernost kommen.

Lederhose und Dirndl

Gute Lederhosen bestehen in der Regel aus gegerbtem Hirschleder und sind oft mit bunten Stickereien bestückt. Diese Stickereien signalisieren, aus welcher Region diese entstammen. Ebenfalls ist in der Leistenregion ein S-förmiges Muster, das Leistl und an der Hosentasche eine Säckerlnaht, zu erkennen. Dazu wird ein heller Lederstreifen genutzt, der die Schnittkanten außen verdecken soll. Derartige hergestellte Lederhosen halten in der Regel mehrere Jahre. Allerdings ist eine chemische Reinigung nicht zu empfehlen, da diese für die Pflege normalerweise ungeeignet ist.

Das Dirndl ist von seiner Form her ein gefalteter und knöchellänglicher Rock mit einer kurzen Schürze, feinen Bluse und Pufferärmeln. Farblich wird meist ein helles Blau oder dezentes Rosa verwendet. Als Schmuck wird bei traditionellen Dirndl dazu ein Gschnürr am Oberteil befestigt.

Das Gschnürr ist eine silberne Kette mit Amulett und wird zusammen mit einem seidigen Schultertuch getragen. Ein weiteres Merkmal ist die gebundene Schleife. Diese hat eine besondere Aussagekraft über den Beziehungsstatus der Dame. Je nachdem, wie sie gebunden wird, kann man erkennen, ob die Dame ledig, jungfräulich vergeben oder verwitwet ist. Passend zum Dirndl gehören natürlich auch passende Schuhe, die jedoch oft flach und einfach sind.

Onlineangebote

Durch die Digitalisierung werden viele Trachten mittlerweile auch in Onlineshops vertrieben. Seiten wie Alpenwahnsinn.de bieten ein umfangreiches Sortiment an Trachten und Zubehör an. Ebenso kann man dort eine farblich passende Stoffmaske kaufen. Egal ob Stoffmaske oder Damen Stoffmaske, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die Mundbedeckung aus Baumwolle ist mit niedlichen Printmustern verziert, aus hochwertigem Dirndlstoff handgenäht und mit einer Borde veredelt. Jede Maske ist für sich ein Unikat, ein schmuckes Design und bis 60 C waschbar.

Wer also zur Lederhose oder Dirndl ein außergewöhnliches Accessoires sucht, liegt bei einer modernen Stoffmaske nicht verkehrt. Neben Erwachsenenmode wird auch Kinderkleidung angeboten. So können sich die Kleinen nach ihren Wünschen ihr eigenes Outfit zusammenstellen. Des Weiteren gibt es Babymode für die ganz Kleinen zu bestaunen. Die ein oder andere Geschenkidee für den Liebsten oder für Bekannte findet man mit Sicherheit ebenfalls unter dem riesigen Angebot. Auf jeden Fall lohnt sich der Blick auf den Sale-Bereich, da dort ständig wechselnde Schnäppchen zu finden sind. Vorbeischauen lohnt sich bestimmt.

Wie kann man strenge Gerüche im Haus entfernen?

Sauber machen und Gerüche entfernen

Es ist schnell passiert, man kleckert oder verschüttet Lebensmittel oder Produkte wie Lacke und Farben, welche unangenehm und streng riechen.
Nicht immer ist es nötig zur chemischen Keule zu greifen, um verschüttetes und üblen Geruch zu beseitigen. Es gibt zahlreiche natürliche Hausmittel die schonend und umweltverträglich die gleiche Wirkung erzielen.
Vor allem im Wohnbereich sollte man schnellstens unangenehme Düfte entfernen. Es ergibt Sinn, möglichst sofort müffelnde Duftnoten und stinkenden Geruch aus der Wohnung zu beseitigen.

Unangenehme Gerücht mit Essig entfernen

Ein natürlicher und sehr effektiver Geruchsentferner ist Essig. Vor allem wirksam bei Zigaretten- und Kohl-Geruch. Dazu ist es nur notwendig an mehreren Stellen kleine Schüsseln mit Essig gefüllt aufzustellen. Schnell merkt man, wie man danach wieder frei durchatmen kann. Ist das Zimmer, die Wohnung größer umso mehr Essigschalen aufstellen, bestens mehrere Stunden lang einwirken lassen.
Bei starkem Geruch von Nikotin die Oberflächen des Zimmers mit Essigwasser einweichen und danach abwischen.

Unangenehme Gerüche beseitigen mittels Kaffee

Kaffeepulver von frischen Kaffeebohnen neutralisiert unangenehme Gerüche in der Wohnung. Dazu einfach das Kaffeepulver auf einen kleinen Teller geben, diesen aufstellen und der stinkende Geruch wird vertrieben.
Es können sorglos mehrere Teller mit Kaffeepulver eingesetzt werden, zum Beispiel bei recht intensiven unangenehmen Geruch.

Schalen von Orangen und Zitronen gegen Bratgeruch

Schalen von Zitronen und auch Orangen eignen sich hervorragend, um Gerüche zu neutralisieren. Nach dem Braten von Fleisch einfach Orangenschalen auf die heiße Herdplatte geben. Verdampfender Duft von Orangen und Zitronen riecht herrlich frisch.

Natron, ein Wundermittel gegen stinkende Mülleimer

Wer unangenehme, stinkende Gerüche in der Küche vermeiden möchte, verwendet Natron. Dabei geht man folgendermaßen vor: 3 Esslöffel Natron in den Mülleimer geben.
Natron hat die Eigenschaft, stinkende Gerüche zu neutralisieren und übel riechende Feuchtigkeit auszusaugen, zudem wird die Vermehrung von Bakterien gehemmt.
Alternativ kann auch Katzenstreu angewandt werden.

Raumduft mit Waschpulver

Statt teurer Raumdüfte kann man auch mittels Waschpulver für angenehmen Duft in der Wohnung sorgen. Dazu nur Waschpulver versteckt in einer Schale im Zimmer aufstellen. Dadurch können zahlreiche Gerüche in der Wohnung entfernt werden.

Unangenehme Düfte mit Salz binden

Salz bindet üble Gerüche wie Brandgerüche oder frischen Geruch von Farbe.
Kocht Milch über, Salz auf die heiße Herdplatte streuen. Damit stoppt man die Rauchentwicklung sowie den Gestank der übergekochten Milch im Nu.
Handelt es sich um frische Wandfarbe, einfach eine Schale Wasser in den Raum stellen, neutralisiert den Farbgeruch.

Üble Gerüche mit Duftkerzen überdecken

Hier handelt es sich um eine sogenannte Aromatherapie, brennende Duftkerzen beseitigen viele unangenehme Gerüche, allerdings werden diese nur übertönt. Die Ursache des üblen Geruchs sollte trotzdem beseitigt werden. Sehr wirksam als Geruchsentferner sind Räucherstäbchen, mit ihnen kann man auch üble Gerüche loswerden.